Verkehrsunfall

Am Donnerstag wurden wir von der ILS zu einem Verkehrsunfall mit den Stichworten "Pkw-Überschlag mit verletzter Person" auf die Staatsstraße 2141 Richtung Straubing alarmiert. Der Unfall hatte sich kurz nach der ehemaligen Einfahrt zur Flüchtlingsunterkunft in der Gäubodenkaserne ereignet. Die Pkw-Fahrerin war von Fahrtrichtung Straubing kommend offenbar nach rechts auf das Bankett gekommen, ihr Wagen schleuderte, überschlug sich und kam im angrenzenden Feld zum Stehen. Bei unserem Eintreffen hatte der Rettungsdienst die Fahrerin bereits aus dem Pkw befreit und in den Rettungswagen gebracht. Anschließend wurde sie in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung gefahren. Unsere Aufgabe war die Sicherstellung des Brandschutzes, die Vollsperrung der ST 2141 sowie die Umleitung über das Industriegebiet. Nach der Bergung des Pkw durch das Abschleppunternehmen reinigten wir die Fahrbahn, welche anschließend durch die Polizei freigegeben wurde. Nach knapp einer Stunde konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken und Einsatzbereitschaft herstellen. Die Hygienevorgaben wurden eingehalten.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Sirene FME SMS
Einsatzstart 3. Dezember 2020 14:24
Einsatzdauer 1 Std. 00 Min.
Fahrzeuge LF 20
MTW
Alarmierte Einheiten FF Salching 41.1, 14.1
KBM Abendhöfer
Rettungsdienst
Polizei
Abschleppunternehmen