Über uns

Salching ist eine Gemeinde im Landkreis Straubing-Bogen (Niederbayern). Sie liegt im weithin bekannten Gäuboden.

Die Gemeinde Salching besteht aus mehreren Ortsteilen und Weilern; die größten Orte sind Salching und Oberpiebing. In der ganzen Gemeinde wohnen 2.623 Bürgerinnen und Bürger (Stand: 30.12.2019).

Als Patenverein beim 150jährigen Gründungsfest 2018 der FFW Oberpiebing

Am 20. April 1883 versammelten sich mehrere engagierte Bürger um den damaligen Bürgermeister Alois Röckl, um die Freiwillige Feuerwehr Salching offiziell zu gründen. Die erste nachweisliche Erwähnung gab es jedoch bereits im Jahre 1863, als man von neuzugezogenen Gemeindebürgern eine Abgabe für den Feuereimer erhob.

Hier geht's zu unserer Historie

Aktuell versehen in der Freiwilligen Feuerwehr Salching ca. 35 aktive Feuerwehrmänner sowie Feuerwehrfrauen ihren Dienst.

Die neue Jugendfeuerwehr (seit 2019) wurde zusammen mit der FF Oberpiebing aufgestellt, nachdem die bisherige Jugendfeuerwehr in die modulare Truppmann-Ausbildung (MTA) übergetreten war und die erste Prüfung im Herbst 2019 erfolgreich absolviert hat.

Auf unserer Webseite können Sie einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen der Freiwilligen Feuerwehr Salching werfen.

Viel Spaß beim Durchklicken und Stöbern!

Ihre

                

 

 

Zugehörigkeit

Die Freiwillige Feuerwehr Salching ist wie folgt einzuordnen:

Aktive Truppe:

Sachaufwandsträger aktive Wehr: Gemeinde Salching

Landkreis: FF Straubing-Bogen
Die Homepage der Landkreisfeuerwehr ist bis auf weiteres nicht mehr online, da viele Feuerwehren mittlerweile ihre eigene Homepage oder Facebook-Seite betreiben.

KBI-Bereich: mit Wirkung ab 28.07.2018 wurde die FF Salching dem KBI-Bereich II zugeordnet.

                                                                                 
Kreisbrandrat: KBR Albert Uttendorfer

Kreisbrandinspektor: KBI Markus Huber

Kreisbrandmeister: KBM Thomas Abendhöfer

 

Verein:

Regional: Kreisfeuerwehrverband Straubing-Bogen (KFV)
Die Homepage der Landkreisfeuerwehr ist bis auf weiteres nicht mehr online, da viele Feuerwehren mittlerweile ihre eigene Homepage oder Facebook-Seite betreiben.

Überregional: Landesfeuerwehrverband Bayern (LFV) / Deutscher Feuerwehrverband

 

Stelle zu besetzen:

Stellenanzeige (196,5 KB)

Interessantes zum Nachdenken:

Gedanken (628,7 KB)