aktive Truppe

Einsätze, Übungen und vieles mehr!

Die kommunale Einrichtung Feuerwehr (aktive Truppe) ist, wie schon der Name sagt, eine Einrichtung der Kommune, sprich der Gemeinde. Diese ist gesetzlich dazu verpflichtet, eine den Bedürfnissen der Gemeinde entsprechende Feuerwehr aufzustellen, auszurüsten und zu unterhalten (Bay. Feuerwehrgesetz). Oberster Dienstherr der aktiven Feuerwehr ist somit der Bürgermeister. Die Leiter der Feuerwehr, der Kommandant und sein Stellvertreter, werden von den feuerwehrdienstleistenden Mitgliedern für die Dauer von sechs Jahren gewählt. Die Feuerwehrmänner und –frauen nehmen an Einsätzen und Ausbildungen teil, warten und pflegen die Fahrzeuge und Geräte und übernehmen Verwaltungs- und Organisationsaufgaben. Die Grenzen zwischen der kommunalen Einrichtung und dem Feuerwehrverein sind selbstverständlich fließend, da fast alle aktiven Feuerwehrmitglieder auch im Feuerwehrverein aktiv sind, zum Beispiel beim Maibaumaufstellen oder bei der Fronleichnamsprozession.

Die Freiwillige Feuerwehr Salching ist fester Bestandteil im gesellschaftlichen Leben unserer Heimatgemeinde. Darüber hinaus leisten die Männer und Frauen der Feuerwehr aber auch einen entscheidenden Beitrag für die persönliche und alltägliche Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger. Sie, liebe Mitbürgerinnnen und Mitbürger, profitieren von engagierten und sehr gut ausgebildeten Feuerwehrmitgliedern, die in ihrer ehrenamtlichen Arbeit (= Freizeit!) weit mehr tun als sie müssten. Sie löschen nicht nur Feuer, sondern sind in allen Bereichen der Technischen Hilfeleistung bei Notfällen für Sie da (Verkehrsunfälle, Hochwasser, Sturmschäden, Gefahrgutunfälle, usw.).

Der Großteil der aktiven Truppe beim 150jährigen Gründungsfest der FF Oberpiebing 2018